Geschichte

Eine gute Idee trägt ihren Namen weiter.

Anlässlich des 10jährigen Metro Shop Jubiläums fand am 27. August 2011 ein Benefizkonzert "Rock for Children" statt.

Organisiert hat dieses Konzert der Kiwanis Club Baden, azTon und Sundowner. Sämtliche Bands, alle Prominente, die Helfer vom Kiwanis Club Baden sowie die Mitarbeiter der Abteilung Liegenschaften der Stadt Baden stellten ihre Dienste unentgeltlich zur Verfügung. Mit einer Versteigerungsaktion, den Sponsorenbeiträgen und zahlreichen Spenden wurden CHF 33'333 an drei Kinderhilfsorganisationen übergeben. 

Im Sommer 2013 wurde das nächste Benefizkonzert aufgegleist und der Verein "Rock for Children" in Gedenken an Tony Stalder gegründet. Tony war der Initiator des Benefizkonzertes 2011 und starb 2013 an einem Krebsleiden.

Am 23. August 2014 fand dann im Trafo Baden das zweite Benefizkonzert von "Rock for Children" statt. Dank Spenden im Vorfeld und verschiedenen Sammelaktionen während des Konzerts konnte der Verein CHF 29'000 an die Krebsliga Aargau - Fokus "Krebs trifft auch Kinder" - überweisen.

Engagiert haben sich für diesen Anlass viele freiwillige Helferinnen/Helfer, so auch erneut der Kiwanis Club Baden. Als Künstler konnten azTon, Adrian Stern, Cathryn Lehmann, Maja Remensberger und Alisha Reinhard gewonnen werden.

2016 engagierten wir uns für die Nonprofit-Organisation "Wasser für Wasser" in Luzern. Folgende Künstler unterstützen das dritte Benefizkonzert am 25. November 2016 im Konzerthaus Schüür: YOKKO, azTon, Fraîche, Maja Remensberger und Tenter Hooks. Der Verein Rock for Children bedankt sich ganz herzlich bei Britta Bartsch, die sich 2016 als Mitglied des Vereinsvorstandes für einen erfolgreichen Anlass eingesetzt hat.

Aktuell laufen nun die Vorbereitungen für die vierte Durchführung am 3. Mai 2019 im Kiff in Aarau! 
Unterstützt wird erneut die Krebsliga Aargau.

Wir freuen uns bereits jetzt über jede Spende und versprechen einen wiederum abwechslungsreichen Abend im Kiff in Aarau.